KPI-basiertes Performance-Management

Dank unseres frischen Blicks und umfangreichem Fachwissen unterstützen wir Kunden dabei eine klare Strategie aufzustellen. Wir fokussieren uns dabei auf langfristige Wertschöpfung mit Fokus auf Nachhaltigkeit. Sobald Ambitionen festgelegt wurden, entwickeln wir in Zusammenarbeit mit unserem Kunden einen Strategieplan. Darin werden nicht nur Zielsetzungen formuliert, sondern auch „Value Drivers“ und KPIs festgelegt. Bereits verhandene Zielsetzungen und Vorgaben verlieren wir dabei nicht aus den Augen.

Bei der Erstellung von KPIs ist eine Differenzierung von Steuerungs-KPIs und Ergebnis-KPIs essentiell. Steuerungs-KPIs ermöglichen das Messen des Fortschritts der Strategieerreichung. Diese KPIs sind idealerweise an „Value Drivers“ geknüpft; Fokusthemen mit denen sich das Unternehmen hervorheben möchte, um die strategischen Ziele zu erreichen. Steuerungs-KPIs richten sich auf Aktionen aus und sind an konkrete Ziele gebunden.

Ergebnis-KPIs müssen nicht zwansläuffig an die Strategie gebunden sein und verfolgen insbesondere, aber nicht ausschließlich, Kommunikationsziele. Sie helfen Ihnen in der Kommunikation mit Stakeholdern. Wo sich Steuerungs-KPIs auf die Ausführung der Strategie beziehen, fassen Ergebnis-KPIs die erreichten Resultate zusammen. Zusammen geben diese Indikatoren ein Bild über den Zustand des Unternehmens. Als Beispiel: ein Unternehmen steuert die Implementierung von umweltfreundlichen Technologien. Der Fortschritt wird in Zwischenberichten mit Steuerungs-KPIs berichtet. Gleichzeitig werden die CO2-Emissionen extern berichtet. Als Ergebnis-KPI gibt dieser Wert den Stakeholdern eine Übersicht über den Einfluss des Unternehmens auf den Klimawandel.

Sustainalize hat umfangreiche Erfahrungen in der Entwicklung von KPIs, sowie geeigneten Berichtsprozessen. Dies geschieht im Einklang mit den gängigen Richtlinien, wie der Global Reporting Initiative (GRI) und dem Integrated Reporting Framework (IIRC).