Strategie & Value Creation

Natürlich geht es nachhaltigen Unternehmen darum ihren Beitrag an eine bessere Welt zu leisten. Heutzutage geht es allerdings meist noch viel weiter als das. Wir sehen zunehmend, dass nachhaltiges Wirtschaften für Unternehmen selbst essentiell ist. Mitarbeiter erwarten vermehrt von ihren (zukünftigen) Arbeitgebern ein nachhaltiges Leitbild und verantwortungsvolles Handeln. Innovative Produkte sorgen dafür Kosten zu sparen, nicht-finanzielle Informationen optimieren das Risikomanagement. Unternehmen, die wissen wie sie Mehrwert für Kunden, Mitarbeiter, Investoren und Gesellschaft schaffen sind besser auf die Zukunft vorbereitet.

Wie sorgt ein Unternehmen dafür auch in 20 Jahren noch relevant zu sein und Mehrwert zu kreieren? Welche strategischen Entscheide müssen getroffen werden, um in Märkten konkurrenzfähig zu bleiben, die sich in den letzten fünf Jahren radikal verändert haben? Wie bleiben Unternehmen attraktiv für Kunden und Arbeitnehmer, die heute noch die Schulbank drücken? Jedes Unternehmen ist anders und einfache Lösungen existieren nicht. Was auch immer die Antwort ist, es ist stets hilfreich sich über die externen Trends und Entwicklungen im Klaren zu sein.

Wir helfen nicht nur mit unserem Wissen zu den Märkten und externen Entwicklungen, sondern insbesondere durch das Stellen von kritischen Fragen zu den Unternehmensambitionen und -aktivitäten. Bei Sustainalize gehen wir die Strategieentwicklung aus der Perspektive der Wertschöpfung an. Welche Ressourcen und Kapazitäten benötigt das Unternehmen – auch langfristig –, um einen positiven Beitrag für seine Stakeholder leisten zu können? In Workshops identifizieren wir gemeinsam mit Ihnen die  Treiber für den zukünftigen Unternehmenserfolg. Dadurch können die Rahmenbedingungen für interne Maßnahmen und die externe Kommunikation festgelegt werden. Im Anschuss stellen wir gemeinsam mit Ihnen einen klaren Strategieplan auf. Wir unterstützen Sie zudem dabei die gewonnenen Erkenntnisse visuell in dem zugrundeliegenden Wertschöpfungsmodell deutlich für die interne und externe Kommunikation darzustellen.